16 Kommentare zu „21.Juni“

  1. Und wenn die Internetverbindung hier zwischendrin immer mal wieder stockt, sieht das auch ganz witzig aus…hatte schon Angst, daß das Küken gleich stolpert…
    Liebste Grüße von Frau Q!

    Gefällt mir

  2. wie die das gleichgewicht halten können, wird mir immer ein rätsel bleiben ;-), gestern sahen wir bei einem parkausflug junge stockentenküken…, obersüß und ein ereignis für stadtbewohner… lieben gruß, und ich genieße sehr, dass dich das zeichnen auch in deiner blogpause manchmal überkommt (die „beflaggten“ Autospiegel hab ich heute erstmals im straßenverkehr wahrgenommen…) lg gh

    Gefällt mir

  3. Haha, ich dachte auch erst : Was ein flinkes Rentnerküken? Ok, ist schon spät……Behaltet ihr eigentlich ALLE?
    Ich mag Deine Entengeschichten zu gerne :)

    LiebenGruß von Sandra

    Gefällt mir

  4. Ich las: Renitentküken. Wohl deshalb, weil wir ein menschliches solches zu Hause haben – sonst so brav, im Moment ganz aufgestrubbelt. Muss ich immer aufpassen, nicht zu lachen und hinreichend streng zu gucken.
    Fallen die eigentlich beim Laufen manchmal um? Ich denke ja manchmal, die rennen nur so, weil das Gewicht des Schnabels sie oft zu Boden reißen droht und sie verzweifelt versuchen, die Platschfüße hinter dem ungünstig verschobenen Schwerpunkt hinterherzurotieren.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..